Über

HYPER ist ein zweijähriges Erasmus+ KA2-Projekt, das dazu beitragen möchte, der anhaltenden Bedrohung durch gewalttätigen Extremismus in Europa zu begegnen, indem es ein Verständnis für und Reaktionen auf die Radikalisierungsprozesse und deren Protagonisten entwickelt. Das Projekt wird auf die Konzeption und Produktion einer vollständigen Palette von Bildungsressourcen hinarbeiten, die den Prozess der Radikalisierung in Aktion zeigen. Diese Ressourcen werden sich darauf konzentrieren, zu zeigen, wie Radikalisierung auf den beliebtesten digitalen und sozialen Medienplattformen geschehen kann, auf denen sich die jungen Menschen von heute aufhalten und wo viele am verwundbarsten sind. Um diese Simulationsressourcen zu begleiten, wird das Projektkonsortium ein Peer-Training-Programm für junge Menschen entwickeln, die daran interessiert sind, glaubwürdige Stimmen gegen radikal-extremistische Rhetorik und Aktionen zu sein. Zur Unterstützung der Peers und Jugendfachkräfte wird HYPER ein maßgeschneidertes Fortbildungsprogramme entwickeln, damit sie den größtmöglichen Nutzen aus dem gesamten Spektrum der vorgeschlagenen Instrumente ziehen können.

Projektziel

Die Gestaltung und Verbreitung von Informationsmaterial, das zeigt, wie sich der Radikalisierungsprozess entfalten kann, ergänzt durch Trainingsprogramme, die junge Menschen dabei unterstützen, als glaubwürdige Stimmen handeln zu können, um dagegen vorzugehen.

Partner

Rural Hub wurde als Zusammenschluss von Fachleuten aus Bildung, beruflicher Bildung und kommunaler Entwicklung als Reaktion auf die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf kleine ländliche Dörfer und Städte in Irland gegründet. Seit seiner Gründung im Jahr 2012 bietet The Rural Hub eine breite Palette von Schulungs- und Kompetenzentwicklungsprogrammen für Anwohner und Gemeindegruppen an. Wir haben uns auf den Bereich der Gemeindeentwicklung spezialisiert und eine Reihe lokaler Initiativen entwickelt, um die soziale Eingliederung benachteiligter Landjugendlicher, Migrantengemeinschaften und isolierter älterer Einwohner zu unterstützen. Wir arbeiten mit diesen Gruppen zusammen, nutzen kreative Ansätze und die Erprobung digitaler Medienressourcen, um einen größeren sozialen Zusammenhalt zwischen den lokalen Gemeinschaften in der Grafschaft Cavan zu fördern. Wir verfügen über ein entwickeltes Netzwerk von kreisweiten Stakeholdern, die unsere Arbeit thematisch unterstützen.

REINTEGRA ist eine nichtstaatliche Non-Profit-Organisation aus der Tschechischen Republik, aus der Stadt Krnov. Unsere Mission ist es, benachteiligten Menschen dabei zu helfen, die Hindernisse zu überwinden, die sie daran hindern, sich voll und ganz in der Gesellschaft und im Alltag zu engagieren. Zu unseren Hauptaktivitäten gehören soziale Dienstleistungen und Bildungsprogramme. Unser größtes soziales Projekt ist das Half-way House in Krnov, das Unterkünfte und Unterstützung für junge Obdachlose bietet. Was die Bildungsprogramme betrifft, so entwickeln und bieten wir verschiedene Bildungsprogramme und -kurse, insbesondere für Erwachsene. Darüber hinaus widmen wir uns dem Transfer erfolgreicher Bildungsmethoden und -produkte auf internationaler Ebene. Wir nehmen an mehreren europäischen Projekten teil, bei denen wir innovative Bildungsmethoden und -produkte entwickeln und umsetzen. Im Rahmen der Umsetzung bilden wir tschechische und ausländische Experten aus, insbesondere Lehrer, Ausbilder, Psychologen, Berater und Sozialarbeiter.

Seit 1992 ist der Jugendförderverein Parchim/Lübz e. V. (JFV) als gemeinnütziger Verein tätig. In Übereinstimmung mit seiner Satzung setzt er innovative Impulse zur Förderung der beruflichen Eingliederung benachteiligter und schutzbedürftiger Jugendlicher, insbesondere von Schulabbrechern, sozial ausgegrenzten Personen, Erwachsenen mit Migrationshintergrund und arbeitslosen Erwachsenen. JFV bietet eine breite Palette von Dienstleistungen, die sich auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppen konzentrieren und darauf abzielen, sie auf die Ausbildung/Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt vorzubereiten, zu motivieren und zu fördern sowie sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und zu leiten.

 

Das Lancaster & Morecambe College ist ein hochqualitatives technisches, berufliches und professionelles College, das den Bedürfnissen von Jugendlichen, Erwachsenen und Arbeitgebern gerecht wird. Das College bedient Gemeinden in North Lancashire, South Cumbria und North Yorkshire hier im Vereinigten Königreich mit einem breiten Bildungs- und Geschäftsentwicklungsangebot.

Das College bietet Studenten die Möglichkeit, in verschiedene Studienstufen einzusteigen und Fortschritte zu machen. Studierende, die von unserem College kommen, sind “arbeitsbereit”. Wir arbeiten eng mit der Industrie zusammen, um die am besten geeigneten Kurse mitzugestalten, da wir bestrebt sind, unseren Studierenden die bestmöglichen Chancen auf den Aufstieg in der Zukunft zu bieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass sie ihre Zeit am College in vollem Umfang genießen.

Unsere Mitarbeitenden, die alle eine starke Industriebasis in ihrem Fachgebiet haben, haben hohe Erwartungen an jeden unserer Studierenden. Wir sind stolz auf unsere engagierten Dozenten und Support-Mitarbeitenden, die den Studierenden helfen, Barrieren zu überwinden, um erfolgreich zu sein und sich als selbstbewusste und befähigte Menschen zu entwickeln.

Das College erhielt kürzlich einen Zufriedenheitswert bei Arbeitgebern von 95,8 %, womit es in die Top 5% der Colleges im Land kam (FE Choices Employer Satisfaction Survey 2016).

Internationale Projekte wie dieses spielen am Kollegium eine entscheidende Rolle bei der Förderung und Entwicklung der jungen Menschen und des Personals.

Ziel von E-Juniors ist es, jüngeren Bürgerinnen und Bürgern – insbesondere solchen, die ausgeschlossen sind – Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer digitalen Kompetenzen zu bieten, indem zusätzlich zum formalen Studium weitere Angebote gemacht werden. E-Juniors schlägt Aktivitäten vor, die darauf abzielen, jüngere Menschen zu ermutigen,
  • ihre Freizeit produktiv und nützlich zu verbringen,
  • neue, anwendbare Interessengebiete zu entdecken
  • Kreativität anzuregen und berufliche Fähigkeiten zu verbessern
E-Juniors engagiert sich auch für die Förderung der aktiven Bürgerschaft bei jüngeren Menschen und nahm an mehreren europäischen Initiativen teil, die Workshops zur Förderung des sozialen und politischen Engagements der Jugend in Europa erarbeiteten. Insbesondere hat der Verein im Laufe der Jahre sowohl auf lokaler als auch auf europäischer Ebene Maßnahmen ergriffen, um das Bewusstsein für die Bedeutung des aktiven Bürgertums in Europa zu schärfen und die Identifikation mit den europäischen Werten der Demokratie und Brüderlichkeit zu fördern.

CARDET

CARDET ist eines der führenden Forschungs- und Trainingszentren im östlichen Mittelmeerraum mit globaler Expertise in den Bereichen Projektgestaltung und -umsetzung, Projektmanagement, Training und E-Learning. CARDET hat zahlreiche Projekte im Bereich Entwicklung von Initiativen für Erwachsenenbildung und berufliche Bildung in den Feldern Soziale Arbeit, Innovation und Unternehmertum realisiert. Die Mitglieder des Teams und des Vorstands vertreten europäische und internationale Hochschuleinrichtungen, Ausbildungszentren und internationale Organisationen und verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich der Erwachsenenbildung und entsprechende Finanzkompetenz, so dass CARDET sich auf die Förderung der sozialen Gerechtigkeit und des sozialen Fortschritts konzentriert. CARDET vereint ein internationales Expertenteam mit jahrzehntelanger globaler Expertise in den Bereichen Erwachsenenbildung, Kompetenzförderung, Lehrplanentwicklung, soziales Unternehmertum, Berufsbildung, Design Thinking, Innovation, Bildungsforschung, Evaluierung und Personalentwicklung. Mitglieder des CARDET-Teams haben erfolgreich an mehr als 100 Projekten in mehr als 30 Ländern teilgenommen, die von der Europäischen Kommission, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Microsoft, dem Commonwealth of Learning, internationalen Agenturen und Regierungen aus der ganzen Welt gefördert wurden. Eine unserer Kernstärken ist unsere Fähigkeit, Projekte in verschiedenen Kontexten sorgfältig zu planen, umzusetzen, durchzuführen und zu bewerten.